AKTUELL        ARBEITEN        LINKS         VITA         IMPRESSUM         STEFFI WESTERMAYER

 

Einladung zur 19.Auktion zugunsten der Aisdhilfe Saar

am Sonntag den 12.November um 14 Uhr

Richard-Wagner- Strasse 14-16

66111 Saarbrücken

____...UNAKTUELL... 2017/2016/2015......_____________________________________________________________________________________............

BLATTWERK

Eröffung war am Freitag den 17. Februar um 19 Uhr
Berlin Schöneberg, Hohenstaufenstrasse 67, 10781 Berlin
Druckgrafisches Atelier, Steffen Krüger

Die Ausstellung war Freitag von 17 bis 19 Uhr
und Samstag von 12 bis 19 Uhr geöffent.
und nach Vereinbarung
grat-wanderung@web.de

Dauer 18.02-12.03.2017

Bus Linie 204, Haltestelle Winterfeldplatz oder U-Bahn Nollendorfplatz

___________________________________________________________________________________________

Verschieden zeichnerisch und druckgrafische Arbeiten wurden,
für den Tag der Bildenden Künste 2016, auf einer Litfaßsäule, aufgekleistert, prässentiert.
Der Holzschnnitt wurde in seiner grösse für die Präsentaion auf der Litfaßsäule angefertigt.

Das Motiv des grüne Holzschnitt ist der Grundriss des Geländeteil im Almet ( Naherholungsgebiet/landwirdschaftlich genutzte Gebiet in Saarbrücken an der Grenze zu Frankreich)
welches zur Bebauung friegegeben werden sollte....

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

von a nach b nach c

Nacht der schönen Künste 2016, eine nächtliche Route durch Saarbrücker Werkstätten

http://nachtderschoenenkuenste.jimdo.com/

>

Ein Arbeitstisch, mit einem Rad ausgestattet
wurde bewegliche Ausstellungsfläche,
anstatt meinen ausserhalb gelegenen Atelierraum zu öffen.
So waren an verschiedenen Ausstellungsorten und unterwegs im Stadtraum Zeichnungen zu sehen.

____............._____________________________________________________________________________________________...........


.

.


.

.

_________2015_________________________________________________________________________________________________

Einzelausstellung

ZEICHNUNGEN

Zusehen waren älter und neue Zeichnungen.... - das Medium reichte von Bleistift bis Linolschnitt.

Kulturverein Burbach e.V., 2015

__________________________________________________________________________________________________________________

Wandarbeit, im Rahmen des Kunst am Bau Projket "Fährmann"

Der Fluss als Verbindungsstrasse, die Industriegebäude,
der historische Fährman und die heutige Situation der Brücke als Querungsmittel
über den Fluss sowie Kompromisse bei der Realiesrung
haben zur ungesetzten Form und zum Ort der grafischen Arbeit beigetragen.

================================================================================

__________________________________________________________________________________________________________________

...und schräg gegenüber der Strand

Druckgrafik, Zeichnung, Skulptur, Objekte

Eine Ausstellung im Rahmen der Zwischennutzung des Leerstandes in der Lebacherstraße 84, in Saarbrücken Malstatt.
Die Ausstellung dauert bis zum 14.März 2015
Öffungzeiten
Dienstag 14:30 bis 17:30 Uhr
und Donnertags bis Sonntag 14:30 bis 18:30

Während der Dauer der Ausstellung wandelt sich das Gefüge der gezeigten Werke - einige verschwinden andere kommen hinzu.
Der Ausstellungseröffungzustand ist eine reine Einzelausstellung - die hinzukommenden Werke sind zum Teil Leihgaben der Besucher der Ausstellung.

Weiter Informationen zu der Zwischennutzung auf https:www.leacherstrasse84.wordpress.com

__________2014____________________________________________________________________________________________________

Ausstellungsort des temorären Atelier während der "Tage der Bildenden Künste" 2014.

Ort: Vermutete Großherzog-Friedrich-Straße 13, Saarbrücken.

Vor ca.30 Jahren stand dort ein provisorischer Postschalter mit gefliestem Boden.
Die während der Ortsrecerche entstandene Druckgrafik
zeigt die Bodenfläche des Schalters.
Desweiteren war eine Auswahl an Zeichnungen, Objekten und Druckgrafiken zu sehen.

Der Blick von dort auf die unterschiedlichsten Bebauungen an diesem Platz war mit ausschlaggebend für die Wahl des mitten im Stadtzentrum gelegen Ortes.