IG Renerco / erster Eindruck vom Spruchverfahren

2014-01-20

tja, die erste Sitzung des Spruchverfahrens hat stattgefunden.

Nur mal ganz kurz - mein persönlicher Eindruck:

 

Der Gutachter des Gerichts, Abfindungsprüfer Dr. Matthias Popp, hat tendenziell pro BayWa argumentiert.

Richter Krenek hat alle Fragen der Einwender vorgelesen und von Herrn Popp beantworten lassen.

Einige Entgegnungen von unserer Seite wurden mit protokolliert.

 

Bereits vorher war die auf der aoHV von Herrn Nachtigall fehlende Bewertung der Minderheitenanteile Kamionka durch BayWa/Linklaters (vom 16.7.2012) auf 3,47 Euro;

und per „Aktualisierung der Bewertungsparameter zum Tag der a.o.Hauptversammlung (26.10.2012) Bewertung auf 3,57 korrigiert worden.

 

Vieles blieb formal. Ich habe gedacht, dass das GB 2013 der Renerco in die Beurteilung einfliesst, da bisher alles auf Hochrechnungen aus den Jahren bis GB 2011 beruht (Geothermie wurde irgendwie eingeplant).

Herr Popp muss noch einiges nachliefern.

 

Hier die Zusatzinfo eines Teilnehmers:

Letzlich blieb als einziger greifbarer Kritikpunkt die Marktrisikoprämie übrig. Der Prüfer soll bis Ende ds Monats Alternativrechnung vorlegen, ...

Erwartung: zwischen 4 und 5 Euro

 

Es bleibt spannend.

 

 

Mehr zur Vorgeschichte und unsere Bewertung:

auf meiner Seite: westermayer.de/manfred/ig_renerco.htm

 

- Einschätzung warum wir das Angebot der BayWa im April 2012 nicht annehmen

 

- meine Rede (für die IG Renerco) zur aoHV mit kurzem Ergebnisteil nach der aoHV

 

Wir (IG Renerco), u.a. werden über den Verein für Aktionärsdemokratie, VFA

aktionaersdemokratie.de

von RA Axel Conzelmann, Lichtentaler str. 3, 76530 Baden-Baden, vertreten.

 

Wir nehmen gerne noch Mitglieder in unsere Interessengemeinschaft der Renerco-Aktionär_innen auf. Ist kostenlos, aber nicht anonym (im Gegensatz zu Wallstreet-Online). Nachricht bitte an mich: manfred@westermayer.de